Materialeigenschaften
Gefährdungspotenzial
Aufbewahrung + Transport
Definition PCB
PCB ist ein feuerhemmender Stoff, der sich in Kunstoffen, Farben, Fugenmassen, Transistoren und Verkabelungsummantelungen widerfindet. Es wird zusätzlich in textilen Stoffen und als Weichmacher in sonst Baumaterialien zugefügt.
PCB -haltige Materialien können chronische Krankheiten und Allergien auslösen. Es behindert ebenso die Wachstumshormone. PCB steht im Verdacht sich negativ auf die Fruchtbarkeit von männlichen Lebewesen auszuwirken.
Die Aufbewahrung und der Transport muss in sogenannten BigBags oder geschlossenen Behältern erfolgen. Sie werden Staubdicht verschlossen, um die Umwelt zu schützen und eine Ausbreitung des Schadstoffes zu minimieren bzw. auszuschliessen.
Die genaue ausgeschriebene chemische Bezeichung ist Polychlorierte Biphenyle. Es wurde zur Feuerhemmung an hauptsächlich im Innenbereich verbaut, wo es besonders häufig in Kontakt mit Menschen kommt.
 
PCB - Entfernung
 
Als PCB (Abkürzung für Polychlorierte Biphenyle) bezeichnet man übergreifend eine Gruppe toxisch giftiger Stoffe, die bis in die 80er Jahre hauptsächlich in Lacken, Farben, Kunststoffen, in hydraulisch betriebenen Anlagen, in Transformatoren und in elektischen Systemen und Anlagen verwendet wurden. Es zählt zu den organisch giftigen Stoffen.
 
PCB ist chemisch und thermisch stabil. Es ist schwer emflammbar und elektrisch nicht leitend. Auf Grund weitreichender Forschung über die gesundheitlichen Risiken wurde die Verwendung und der Einbau von PCB im Jahr 2001 weltweit verboten.
 
Seit dem ist bekannt, das PCB chronische Krankheiten und Allergien auslösen kann. Weiterhin steht es im Verdacht hochgradig krebserregend zu sein und sich auf den Hormonhaushalt männlicher Lebewesen negativ auszuwirken, Impotenz und Zeugungsunfähigkeit zu verursachen.
 
Die Sanierung von PCB - kontaminierten Gebäuden erfordert ein Höchstmaß an chemischen und technischen Analysen und Planung der entsprechenden Maßnahmen und deren Umsetzung. Diese Arbeiten sollten nur von erfahrenem Fachpersonal und von darauf spezialisierten Fachfirmen ausgeführt werden.
 
Die HSG - mbH ist auf die Erkundung, Sanierung und die Entsorgung von mit PCB belasteten Stoffen spezialisiert und verfügt über einen hohen Erfahrungsgrad, die technische Ausstattung und entsprechend geschultes Personal, um Ihnen eine fachgerechte, rechts- und umweltsichere Sanierung zu garantieren.
Referenzprojekt SASOL AG 
 
Die Firma SASOL AG aus Hamburg hat uns mit der PCB und SChadstoffsanierung des ihrer Firmengebäude in Hamburg beauftragt.
 
 
 
 
 
Informationen anfordern
 
Benötigen Sie weitere Informationen oder Material von bereits ausgeführten Projekten und Maßnahmen?
Dann nutzen Sie unseren Online-Service!
 
 
 
Impressum     I     Kontakt     I     © 2010
http://www.hsg-sanierung.de Email http://www.hsg-sanierung.de