Referenz SASOL AG
Die SASOL AG hat uns mit der Sanierung des alten Kesselhauses ihres Betriebsgeländes in Brunsbüttel beauftragt.
 
Das Gebäude war kontaminiert und mußte zunächst hermetisch abeschottet werden, um eine Verseuchung der anderen Gebäuden zu verhindern.
Der Kessel wurde gereinigt und das abgetragene Material in Fässern entsorgt.
 
 

Die von gefährlichen, gesundheitsschädlichen Stoffen verunreinigte Innenluft wurde über Filteranlagen gereinigt und der Aussenluft zugeführt.
Nach den Sanierungsarbeiten konnte das Kesselhaus wie geplant seinen Betrieb wieder aufnehmen und seine vorgesehenen Arbeiten ausführen.
 
 
Ein erfolgreiches Projekt für alle beteiligten Parteien!
 
Projektleiter:
Edmund Zielke
>> Fenster schliessen