Radisson SAS Hotel, Hamburg
Durch die Azure Hamburg S.A. mit Sitz in Luxenbourg wurden wir mit der Schadstoff-/Asbestsanierung des Hotel Radisson SAS in Hamburg beauftragt.
 
Insgesamt galt es auf 30 Geschossen (26 Wohn-, 2 Technik- und 2 Servicegeschosse) jeweils 1.000m² Fläche zu sanieren und bei der Demontage von asbesthaltigen Baustoffen und KMF-haltigen Isolierungen die Vorschriften der TRGS 519 und TRGS 521 zu erfüllen.
 
Saniert wurden verschiedenste mit Asbest belastete Bauteile, Deckenplatten aus KMF, PCB-haltigen Bauwerksfugen, Holzbekleidungen mit PCP-haltigen Beschichtungen, radioaktiver Ionsationsmelder, Asbest- und KMF-haltige Liegestäube.
Erforderliche Teilabbrüche von Installationskanälen und Stemmarbeiten im Bereich von Bauwerksdurchdringungen gehörten ebenfalls dazu.
In den Hotelzimmern wurde eine umfangreiche Schimmelpilzsanierung durchgeführt.
 
Die Sanierungsarbeiten wurden teilweise bei laufendem Objektbetrieb und im Mehrschichtbetrieb ausgeführt.
 
Mitarbeitereinsatz auf der Baustelle: ø 40 - 50 Mann.
 
Der Auftrag wurde in der Zeit vom 27. September 2008 - 30. November 2009 termingerecht und zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers, der Azure Hamburg SA - Luxenbourg, durchgeführt.
 
Impressum     I     Kontakt     I     © 2010
http://www.hsg-sanierung.de Email http://www.hsg-sanierung.de